Programm 2016

Dr. Carl Naughton: Zukunftsforschung? Blödsinn!

Anfangsprovokation: Warum man die Zukunft nicht voraussagen kann und sowohl Trend- als auch Zukunftsforschung purer Unsinn sind. Auftritt eines Advocatus Diaboli.

Matthias Horx: Ein Rückblick auf morgen

Wie Trends und Zukunft gemacht werden. Erkenntnisse und Einsichten aus 20 Jahren prognostischer Arbeit.

Harry Gatterer: Future Room

Wie Blind Spots eliminiert werden, ein neues Mindsetund strategisches Zukunftspotenzial entstehen.

Arbeitsgruppen

In verschiedenen Future Rooms explorieren Sie mit uns gemeinsam die Methoden der Formtheorie, der kreativen Transformation und der Arbeit mit Narrativen als zentrale Werkzeuge der Zukunftsforschung.

LUNCH

CEO-Runde: Future Business

Wie Unternehmen sich mit der Zukunft verbinden und dabei neu
erfinden. Matthias Horx im Gespräch mit Andreas Wilfinger (Ringana), Ali Mahlodji (whatchado) und Dr. Monica Berg (ADAC).

Natalie Knapp: Philosophischer Diskurs

Über die segensreiche Wirkung von Krisen und Unsicherheit,
und das Anders-denken-lernen.

Panel-Diskussion: Future Mind

Wie implementiert man Trend- und Zukunftserkenntnisse in Unternehmensstrategien. Erfahrungen und Case Studies. Matthias Horx im Gespräch mit Andreas Greve (nextpractice), Jörg Jelden (komfortzonen.de), Dr. Viktoria Kickinger (Director’s Channel TV) und Holm Friebe (Zentrale Intelligenz Agentur).

Matthias Horx: Super-Prognostik

Warum Megatrends nie in eine Richtung verlaufen, über die Denk-Fehler der Visionäre – und wie man die Zukunft besser modellieren kann.

VERANSTALTUNGSENDE

Back to Top